Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Andreas Kümmert

21. November 18:30
Veranstaltungs-Nr.: 16a
Bitte beachten: Alleine aufgrund von Kartenvoranfragen wird das Konzert sicher 2 x ausverkauft sein, damit entscheidet das Los über die Kartenvergabe ab Vorverkaufsstart am 20. September. - Veranstaltungsdauer: Mindestens 60 Minuten. - Einlass für geimpfte, genesene und getestete Besucher ist eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Zu beachten ist bitte das Hygienekonzert unter Rubrik Kulturwelten. Weitere Veranstaltung mit Andreas Kümmert Nr. 16b um 20.30 Uhr.

Veranstalter

Oberfränkisches Textilmuseum
E-Mail:
info@textilmuseum.de
Webseite:
www.textilmuseum.de
Ort: Textilmuseum
Münchberger Straße 17
Helmbrechts, 95233 Deutschland
Google Karte anzeigen
Vorverkauf: 20 EUR
Abendkasse: 23 EUR

Andreas Kümmert ist Freigeist und Individualist. 2013 hat er die TV-Castingshow „The Voice Of Germany“ gewonnen. 2015 trat er als Sieger des deutschen Vorentscheids für den Eurovision Song Contest unter dem Motto „Unser Song für Österreich“ hervor, verzichtete jedoch vor laufender Kamera auf seine Teilnahme.

Der Mann mit der unglaublichen Stimme verwirklicht seine eigenen Vorstellungen und lässt sich nicht reinreden. Losgelöst vom Major-Label und ohne Management macht Andreas Kümmert inzwischen auf eigene Faust weiter. Vielleicht weist daher sein neues Album „Harlekin Dreams“ seine bisher größte Bandbreite auf. Im Kern ist es aber natürlich der markante raue Rock’n’Roll-, Soul- und Blues-Sound geblieben. Dennoch wirkt es fast wie eine Art Opus Magnum des Songwriters aus Unterfranken. Ein Befreiungsschlag nach all den Kompromissen, und vielleicht das Werk, das er schon immer machen wollte.