Das Oberfränkische Textilmusem Helmbrechts möchte Sie in den “Kleiderschrank der Welt” einladen. Tauchen Sie ein in den Reichtum an Textilien, welche um die Wende 1900 in über 140 Länder der Erde von Helmbrechts aus exportiert wurden: Afghanistan verlangte nach Gürteltüchern, Indien bestellte Saris, während Ponchos nach Südamerika und Gebetsteppiche nach Persien geliefert wurden.

Erfahren Sie mehr über das harte und entbehrungsreiche Leben der Weber, die durch Ihre Arbeit und ihren Fleiß die Welt bereicherten.

Erleben Sie in der mechanischen Weberei die Entstehung von Tuchware und blicken Sie dem Weber beim Arbeiten an den alten Webstühlen über die Schulter.
Hier können Sie sich unseren Flyer Museum downloaden.