Kulturwelten 

Die Rückmeldungen aufgrund eines von uns verschickten Newsletters haben uns ermutigt auch in diesen schwierigen Zeiten ein Programm anzubieten. Es handelt sich um einen Teil der ursprünglich für 2020 geplanten aber letztendlich verschobenen Veranstaltungen.

Wir bitten schon vorab um Verständnis für die eine oder andere Unzulänglichkeit, da sich fast die gesamte Organisation der Kulturwelten in diesem Jahr vollkommen anders gestaltet. Der Vorverkauf startete am 15.07.2021.

Neu ist u. a. in diesem Jahr,

  • dass Sie auch bequem von Zuhause erstmalig über www.okticket.de Eintrittskarten erwerben und ausdrucken können. Wir bitten Sie diesen Weg vorrangig zu nutzen, es fallen keine weiteren Gebühren als beim Verkauf direkt über uns an. Stornierungen von Eintrittskarten sind dort allerdings kostenpflichtig. Natürlich besteht, wie schon in den letzten Jahren auch, die Möglichkeit von Kartenanfragen über die Homepage textilmuseum.de bzw. der Mailadresse info@textilmuseum.de.
  • dass Frau Elke Ritter unter elke.ritter@stadt-helmbrechts.de bzw. 09252/70159 Ihre persönliche Ansprechpartnerin in allen Fragen zum Kartenverkauf ist. Sie ist von Montag bis Freitag im Zeitraum von 9 bis 12 Uhr zu erreichen. Der Kartenverkauf erfolgt nicht mehr direkt im Textilmuseum sondern im Rathaus der Stadt Helmbrechts, Luitpoldstr. 21, 95233 Helmbrechts, Zimmer-Nr. E 10, links vom Haupteingang. Beim unmittelbaren Verkauf von Tickets vor Ort im Rathaus bitten wir Sie aufgrund der eingeschränkten Verfügbarkeit um eine vorherige telefonische Absprache oder per E-Mail.
  • dass es aus organisatorischen Gründen in diesem Jahr keine Abonnements gibt und wir den gleichen Preis für den Vorverkauf als auch für den Erwerb von Karten an der Abendkasse festgelegt haben.
  • dass wir die Veröffentlichung von Konzerten in Teilabschnitten vornehmen. Aktuell veröffentlichen wir nur das Programm bis Ende September. Anfang September erfolgt die Veröffentlichung des Programms für Oktober und voraussichtlich November. Welche Anzahl Konzerte es insgesamt geben wird ist noch unklar, wir gehen aber derzeit ohne Zusatzkonzerte von ca. 20 aus.
  • dass wir pandemiebedingt im Bürgersaal und der Johanniskirche aktuell nur 80 Personen sowie im Textilmuseum nur 40 Personen mit Abständen je Veranstaltung zulassen dürfen. Abhängig vom Besucherinteresse wird zu einem späteren Zeitpunkt zusätzlich zu der Aufführung um 20.30 Uhr noch ggf. eine weitere um 18.30 Uhr angeboten.

 

Kulturwelten-Abonnements: Wir bitten um Verständnis, dass es in diesem Jahr aus vorwiegend organisatorischen Gründen einmalig keine Abonnements geben wird. Die Veranstaltungen sind allerdings wegen der pandemiebedingten Reduzierung von Besucherplätzen in einer noch nie dagewesenen Höhe kofinanziert.

Rückfragen: Für organisatorische Rückfragen stehen Ihnen Elke Ritter 09252/70159 oder Heinz König unter 09252/70122 zur Verfügung. Wir bitten von Anfragen im Oberfränkischen Textilmuseum abzusehen. Weitere Details erläutern wir Ihnen gerne telefonisch, auf Ihre Anfrage per Mail oder im Sonntagscafé auch durch Ralf Standke.

Programm ab Oktober: Auch abhängig vom Zuspruch für das veröffentlichte Programm bis Ende September sind danach weitere Veranstaltungen wie u. a. mit Philipp Fankhauser (Funk, Soul), Claudia Koreck (Liedermacher), Madison Violet (Singer- Songwriter), Peter Karp (Blues-Rock) oder LaLeLu (A-Cappella-Comedy) geplant und sehr realistisch. Hier sind allerdings die zum gegebenen Zeitpunkt gültigen Reisebedingungen für ausländische Künstler sowie die endgültigen Tourplanungen der Agenturen mit ausschlaggebend.

Kartenumtausch: Der Umtausch von Karten auf spätere Veranstaltungen ist wie in der Vergangenheit immer dann möglich, soweit den Kulturwelten daraus kein finanzieller Nachteil entsteht. Das ist der Fall, solange Konzerte nicht ausverkauft sind oder bei ausverkauften Konzerten eine Warteliste für Nachrücker vorliegt. Für von okticket.de erworbene Eintrittskarten fallen Stornogebühren in Höhe von 2,50 Euro an.

Masken: Während der Veranstaltungen besteht am Sitzplatz nach aktueller Rechtslage keine Maskenpflicht, davor und danach sind Masken zu tragen.

Einlassberechtigte: Einlass wird nach aktuellem Stand allen gewährt, die geimpft oder genesen sind bzw. die einen Negativtest vorlegen können.

Ihr Museumsteam