Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie – Musikkabarett – Zusatzveranstaltung Nr. 09b

Seit zehn Jahren begeistert das Liebespaar Friedolin Müller und Wiebke Eymess mit ihrem Kabarettprogramm. Dabei gelingt dem Künstlerduo mit erstaunlicher Leichtigkeit der Spagat zwischen Komik und gesellschaftskritischem Tiefsinn. Egal ob sie sich virtuos verquatschen oder ihre sprachjonglierenden Lieder zum Besten geben: Ein Abend mit ihnen verspricht gute Laune und einzigartige Unterhaltung.

In ihrem Jubiläumsprogramm „Nummernschieben“ zeigt das Gespann, zusätzlich zu all seinen Lieblingsstücken, noch nie gespielte Texte und Lieder aus dem Giftschrank. Kabarett vom Allerfeinsten, bei dem man sich am Ende des Abends fragen wird: „War das einstudiert oder improvisiert? Privat oder politisch? Ist das Kunst – oder meinen die mich?“

Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie sind bekannt aus TV Shows wie „die Anstalt“ (ZDF) oder „Alfons und Gäste“ (SR). Sie konnten bereits zahlreiche Preise gewinnen, darunter der „Stuttgarter Besen“ (2011) oder der „Thüringer Kleinkunstpreis“ (2013).

Presse: „Ein Muss für Freunde der Kleinkunst“ (Münchner Abendzeitung)

„Die sprachliche Akrobatik erreicht bisweilen das Niveau von Kurt Tucholsky und Robert Gernhardt“ (Erlanger Nachrichten)