Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Irish Spring Festival

26. März 2020 20:00
Veranstaltungs-Nr.: KF 01

Veranstalter

Oberfränkisches Textilmuseum
E-Mail:
info@textilmuseum.de
Veranstalter-Website anzeigen
Ort: Bürgersaal
Luitpoldstraße 21
Helmbrechts, 95233 Deutschland
Google Karte anzeigen
Vorverkauf: 20 EUR
Abendkasse: 24 EUR

Das wohl wich­tigs­te Früh­lings-​Folk-​Fes­ti­val des Lan­des wird mit einem High­light-​Pro­gramm zum zwan­zig­jäh­ri­gen Be­ste­hen wie ge­wohnt als be­währ­tes Haus­mit­tel den Win­ter-​Blues ver­trei­ben. Mitt­ler­wei­le „jour fixe“ für un­zäh­li­ge Irish Folk-​Fans, hat sich das Fes­ti­val mit sei­nem An­spruch, hohes Ni­veau mit bes­ter Un­ter­hal­tung zu ver­bin­den, kon­se­quent in die Her­zen der Zu­schau­er und Zu­schaue­rin­nen ge­spielt. Ge­bo­ten wird ein Strauß bun­ter mu­si­ka­li­scher Früh­lings­bo­ten zwi­schen Tra­di­ti­on und Mo­der­ne, zwi­schen Me­lan­cho­lie und über­bor­den­der tan­zen­der Le­bens­lust.

 

Zwei der drei Grup­pen kom­men aus dem vom Brexit ge­plag­ten Nord­ir­land: Der tra­di­tio­nel­le Sän­ger Niall Hanna, be­glei­tet von Ste­phen Lo­ghran, prä­sen­tiert ge­fühl­vol­le ei­ge­ne Stü­cke. Conn­la, eben­falls aus Nord­ir­land und welt­weit ge­fragt, fas­zi­niert mit mo­der­nem Folk-​Sound auf akus­ti­schen In­stru­men­ten wie Du­del­sack, Harfe, Trom­mel und Flö­ten und in­ten­si­vem Ge­sang. Drit­ter im Bunde ist Ak­kor­de­on-​Kraft­werk David Mun­nel­ly mit sei­nem Trio aus dem westi­ri­schen Coun­ty Mayo mit tanz­ba­ren Jigs, Reels und Horn­pipes, sowie der ma­gi­schen Stim­me von Anne Brenn­an. Immer wie­der bie­ten per­kus­si­ve Step­tanz-​Ein­la­gen vi­su­el­le High­lights und zum Schluss hält es beim gro­ßen Fi­na­le mit allen Künst­lern nie­man­den mehr auf den Sit­zen.

Niall Hanna & Ste­phen Lo­ghran – Fresh Trad Songs and Music

David Mun­nely Band feat. Anne Brenn­an – Power­hou­se Folk

Conn­la – Mo­dern Folk from Nort­hern Ire­land

Step Tanz N.N.

Fes­ti­val Fi­na­le Ses­si­on