Kulturwelten finden erst nächstes Jahr statt

Die Kulturwelten 2020 sind nicht annähernd wirtschaftlich in diesem Jahr durchzuführen, dies war der Hauptgrund die Veranstaltungen zu verschieben. Sobald Termine feststehen, werden sie auf dieser Seite veröffentlicht. Voranmeldungen nehmen wir dann gerne entgegen. Auf manchen Internet-Seiten war ein Konzert mit Laura Cox in Helmbrechts angekündigt, dieses findet voraussichtlich im März 2021 statt.

Was ist die Alternative?

Im Oktober dieses Jahres führten wir drei unterhaltsame, vor allem witzige Videoabende vergangener Kulturwelten, begleitet von Live-Musik (Frankorigines Minimal mit Harry Tröger und Ralf Wunschelmeier) und mit Ausblick auf die nächsten Kulturwelten durch, mit durchaus beachtlichem Erfolg. Jeweils ca. 25 Personen und somit in maximaler Sicherheit,  im besonderen Ambiente eines umgestalteten “großen Wohnzimmers” erlebten abwechslungsreiche, entspannende Unterhaltung. 

Mit viel Engagement wurde der Veranstaltungsraum mit Sofas und gemütlichem Mobiliar neu eingerichtet, wie es zur Überraschung der Besucher so noch nicht erlebbar war. 

Angespornt von den durchwegs positiven Rückmeldungen planten wir nun weitere Videoabende, um der sehr großen Nachfrage gerecht zu werden. Leider waren wir durch die aktuelle Entwicklung der Pandemie dazu gezwungen, diese Termine wieder abzusagen. Jedoch ist aufgeschoben nicht aufgehoben und wir lassen uns nicht entmutigen und werden diese Veranstaltungen hoffentlich im Frühjahr 2021 neu in Angriff nehmen können. Unser Bestreben ist es, Sie auf jeden Fall immer auf dem Laufenden zu halten, gerne nehmen wir auch Anregungen Ihrerseits per Mail info@textilmusem.de entgegen.

 

Zum Thema Absage der Kulturwelten:

Um die Veranstaltungsreihe dauerhaft zu erhalten, war diese Entscheidung notwendig. Es gibt viele Gründe die hierzu führten. Unter anderem die hohe Auslastung, die Preisstruktur, das Sponsoring und vor allem das Gesundheitsrisiko für unsere Gäste

und eine erhebliche Einschränkung dessen, was uns über Jahre immer am Wichtigsten war: Das besondere Konzerterlebnis sowie die uneingeschränkte Kommunikation. 

Jetzt ist es wichtig hinter dem Museum und den Kulturwelten zu stehen. Mut dafür machen uns die Entscheidungsträger, insbesondere unser Bürgermeister Stefan Pöhlmann als auch die Sponsoren.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute, Gesundheit und Zuversicht. Und wie bereits erwähnt: Wir hoffen und freuen uns darauf, Sie im Frühjahr 2021 wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Ihr Museumsteam