Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Claudia Koreck

13. Oktober 20:30
Veranstaltungs-Nr.: 8a
Kartenanfragen können schon jetzt vorgenommen werden, offizieller Vorverkaufsstart ist der 20.09.21. - Normale Veranstaltungsdauer ca. 90 Minuten. - Einlass für geimpfte, genesene und getestete Besucher ist eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Zu beachten ist bitte das Hygienekonzert unter Rubrik Kulturwelten. Weitere Veranstaltung mit Claudia Koreck am 14.10.21 ebenfalls um 20.30 Uhr.

Veranstalter

Oberfränkisches Textilmuseum
E-Mail:
info@textilmuseum.de
Webseite:
www.textilmuseum.de
Ort: Bürgersaal
Luitpoldstraße 21
Helmbrechts, 95233 Deutschland
Google Karte anzeigen
Vorverkauf: 25 EUR
Abendkasse: 28 EUR

Claudia Koreck kommt mit einem Best of Programm zurück nach Helmbrechts. Zuletzt spielte die bayerische Singer- Songwriterin 2017 auf den Kulturwelten und begeisterte erneut mit ihrem Auftritt das Helmbrechtser Publikum.

Die sympathische Sängerin singt größtenteils im bayerischen Dialekt, hat aber mittlerweile auch die englische Sprache in ihr Repertoire aufgenommen.
Die gebürtige Traunsteinerin begann bereits mit zwölf Jahren zu musizieren und gewann früh erste Preise. Die junge Frau mit der warmen, kräftigen Stimme hat bisher zehn Alben veröffentlicht und zählt zu Recht zu den besten Singer- Songwriterinnen in Deutschland und war Vorgruppe der Kultband „The Eagles“. Neben ihrer Karriere mit der Claudia Koreck Band veröffentlichte sie auch mehrere Kinderalben und hatte Erfolge bei der Zusammenarbeit mit Disney. Claudia Koreck bringt eine faszinierende Intimität auf die Bühne bei ihren Live-Auftritten. Leise, laut, kraftvoll und humorvoll – dieses emotionale Wechselspiel muss man live erleben.
Presse: „Sie präsentiert sich weltoffen und bodenständig zugleich, stark und zerbrechlich. Eine Frau, die immer noch gerne träumt, aber auch zweifelt und hadert.“ (Süddeutsche Zeitung)

Besetzung: Claudia Koreck (Gesang/Gitarre), Gunnar Graewer (Gesang, Keyboard), Luke Cyrus Goetze (Gitarre), Andreas Bauer (Bass) und Oscar Kraus (Schlagzeug)