Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Peter Karp und Band

9. Oktober 2021 18:30
Veranstaltungs-Nr.: 7a
AUSVERKAUFT
Veranstaltungsdauer: Mindestens 60 Minuten. - Einlass für geimpfte, genesene und getestete Besucher ist eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Weitere Veranstaltung mit Peter Karp Nr. 7b um 20.30 Uhr.

Veranstalter

Oberfränkisches Textilmuseum
E-Mail:
info@textilmuseum.de
Veranstalter-Website anzeigen
Ort: Textilmuseum
Münchberger Straße 17
Helmbrechts, 95233 Deutschland
Google Karte anzeigen
Vorverkauf: 20 EUR
Abendkasse: 23 EUR

Peter Karp war schon mehrfach Künstler der Kulturwelten in Helmbrechts. Der Amerikaner begeisterte mit seiner Band das Publikum bei immer ausverkauften Konzerten, die allesamt wiederholt werden mussten. 2021 kommt er in veränderter Besetzung zurück.  

Der Amerikaner Peter Karp ist ein Geschichtenerzähler, ein Sänger, ein faszinierender Darsteller, ein Pianist, ein Bandleader und ein glühender Slide-Gitarrist. Es ist auch kein Widerspruch, Karp sowohl als Blues-Meister als auch als Americana-Liebhaber zu bezeichnen. Bei ihm sind alle diese Themen eng miteinander verbunden.

Das Blues Blast Magazine hat ihn schlicht als „einen der angesehensten Songwriter Amerikas“ bezeichnet. Der ehemalige Rolling-Stones-Gitarrist Mick Taylor stellt Karps Songwriter-Qualitäten gar auf eine Stufe mit Künstlern wie James Taylor und Bob Dylan. „Singer-Songwriter-Gitarrist Peter Karp ist mit Abstand einer der innovativsten Lyriker in der Welt des zeitgenössischen Blues“, schreibt Richard Skelly von der Asbury Park Press.

Peter Karp erhielt im Laufe seiner Karriere viele Auszeichnungen, einschließlich der Nominierungen für zwei Blues Blast Awards im Jahr 2016 für „The Arson’s Match“, das zum besten Live-Album nominiert wurde. 2017 erschien die CD „Alabama Town“. Sie erreichte die Top Ten der Blues-Charts.

Besetzung: Peter Karp (vocals, dobro/slide/guitars, piano, bluesharp), Mike Catapano (drums, back vocals), Sebastian Stolz (bass), Simon Seeleute (elec. guitar)